Als Praktikant im Haus am Berg – SPD-Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer gewinnt einen wertvollen Einblick in das Hasberger wecare- Seniorenzentrum Am Berg

v.l. Tim Kallert und Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer

Vor Beginn der Spätschicht haben sich Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer und Tim Kallert, Einrichtungsleitung des wecare- Seniorenzentrum am Berg, vorm Haupteingang des Seniorenhauses gegenüber des Hasberger Bahnhofs getroffen.

Nach einem kurzen Austausch über die Geschichte des Hauses, den Fachkräftemangel in der Pflege und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch auf die Mitarbeitenden, entdeckten Kallert und Schäfer einige Gemeinsamkeiten. Beide haben zum Beispiel nach ihrer medizinischen Ausbildung, Tim Kallert ist examinierte Pflegefachkraft und Adrian Schäfer Notfallsanitäter, ein Studium abgeschlossen und sich beruflich weiterentwickelt.

Pünktlich zur Übergabe begann Bürgermeisterkandidat Schäfer seinen Praktikumstag in der Spätschicht eines Wohnbereichs des Seniorenzentrums. Viele der verwendeten Fachbegriffe konnte er aus seiner Zeit im Rettungsdienst noch zuordnen, trotzdem waren die vielfältigen Dokumentationsaufgaben der Mitarbeitenden ein Aspekt, der dem Bürgermeisterkandidaten in diesem Ausmaß noch nicht bekannt war. Anschließend begleitete Schäfer eine Pflegefachkraft bei ihren Aufgaben in der Spätschicht. Dies waren unter anderem die Mobilisierung der Bewohnerinnen und Bewohner zu Kaffee und Kuchen im Wohnbereich, sowie die Erledigung von Routineaufgaben wie der individuellen Vorbereitung von Medikamenten.

Abschließend bedankte sich Schäfer bei dem diensthabenden Pflegepersonal für den ehrlichen und interessanten Einblick hinter die Kulissen. „Insbesondere die Anleitung durch die beiden zuständigen Pflegefachkräfte habe ich als sehr wertschätzend und angenehm empfunden“.