Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer besucht WarehouseGym in Gaste

v.l. Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer und Jovica Stojceski

Nur wenige Tage nachdem der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden konnte, hat SPD-Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer das WarehouseGym an der Hansastraße in Gaste besucht. Inhaber Jovica Stojceski berichtete ihm, dass der Slogan „Kein Fitnessstudio“ keineswegs nur Werbung sein soll, sondern er mit seinem Team ganz bewusst eine individuelle und besondere Atmosphäre zum Trainieren geschaffen hat. Ziel des Gym-Konzeptes sind individuelle Erfolge im Einzeltraining, oder als Gruppen in Kursen. Bei der Besichtigung der Trainingsfläche konnte Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer sich bei lauter Musik und spürbaren Bässen selbst ein Bild davon machen. Insbesondere der Outdoortrainingsbereich auf dem Hof des WarehouseGyms, sowie das technische Equipment für Onlinekurse während der Pandemie fand Schäfer bei seinem Besuch vor Ort besonders interessant.

Im Kursraum des WarehouseGym hatten Inhaber Jovica Stojceski und Bürgermeisterkandidat Adrian Schäfer dann die Möglichkeit sich neben den Erfahrungen aus über einem Jahr Corona-Pandemie, auch über die Neue Mitte, eine bürgerfreundlichere und digitale Verwaltung sowie das neue Gewerbegebiet Bahnhof West auszutauschen. Auf die Situation am alten Jibi-Markt an der Osnabrücker Straße angesprochen sagte Adrian Schäfer, dass er für sich eine gute Lebensmittelversorgung für den Ortsteil Ohrbeck und die Anwohnerinnen und Anwohner im Bereich rund um die Osnabrücker Straße stark machen will und alles geben wird, um eine gute Nahversorgung für Ohrbeck und das Gebiet rund um die Osnabrücker Straße zu ermöglichen.

Abschließend vereinbarten Adrian Schäfer und Jovcia Stojceski, dass es auch im nächsten Jahr, unabhängig vom Ausgang der Wahl, ein weiteres Gespräch geben wird.